Graupensuppe mit MungobohnenHaupteintrag

Kategorie: 

Ein veganisiertes Rezept aus der Sieben Körner Diät aus "essen & trinken" von 1990. Mit Räuchertofu statt Hähnchenbrustfilet und veganer Magarine statt Butter wird aus diesem Gericht ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Natürlich habe ich auch der Flüssigkeitsmenge gefeilt und dem ganzen eine etwas dominatere Currynote verpasst. Probiert es aus....

0
5

Graupensuppe mit Mungobohnen

Zutaten

Für 2 Person(en)

Zutaten

  • 100 g Mungobohnenkerne
  • 1/2 l Auffüllmenge
  • 1 El Gemüsebrühe (Menge für die Auffüllmenge)
  • 50 g Perlgraupen
  • 100 g Staudensellerei
  • 200 g Tofu (geräuchert)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 15 g Magarine
  • 1 El Curry, mittelscharft
  • 1 Tl Currypaste, mittelscharf

Graupensuppe mit Mungobohnen Zubereitung

  1. Für die Keimlinge, die Hälfte der Mungobohnenkerne 4 - 5 Tage vorher iim Keimglas anziehen. 
  2. Mungobohnenkerne in 1/4 l kaltes Wasser geben und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag mit dem Einweichwasser zum Kochene bringen, Platte abschalten und 20 Minuten zugedeckt ausquellen lassen. Dann auf ein Sieb geben, die Kochflüssigkeit auffangen.
  3. Die Kochflüssigkeit mit Wasser zu der Auffüllmenge auffüllen, mit dem Gemüsebrüheextrakt würzen. Einmal aufkochen lassen. die gewaschenen Graupen hineingeben und 20 Minuten bei geschlossenem Topf bei milder Hitze ausquellen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Sellerie waschen, putzen und in feine Würfel schneiden, Mungosprossen abbrausen. Tofu würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und hacken.
  5. Magarine schmelzen, Curry und Currypaste hineingeben und bei milder Hitze 1 Minute anschwitzen. Tofuwürfel darin 5 Minuten anbraten. Danach die Selleriewüfel hinzufügen und weitere 5 Minuten andünsten. Die Mungosprossen dazugeben und kurz andünsten.Mungosprossen, Selleriewürfel, Tofuwürfel in Currymagarine
  6. Dann mit den Mungobohnen in die Brühe geben. Die Suppe 10 Minuten ziehen lassen. Mit der Petersilie bestreuen.

Rezept Notizen

Ich mache oft die doppelte Menge der Suppe und nehme zum Keimen zwei Keimgläser. Die Mungobohnen über Nacht einweichen und dann zweimal am Tag mit frsichem Wasser spülen, abtropfen und weiter keimen lassen.


Top