Glyphosat: Krebsgefahr im Essen?

Streit über das meistverkaufte Pestizid Glyphosat: Krebsgefahr im Essen?

Privatsphäre Schweinestall

Besuch beim IT-Spezialisten und Tierschützer Jürgen Foß

„Für alle Beteiligten der Produktionskette Schwein muss sich die Arbeit rechnen!“

(Bauernmagazin Saustark)

GemüseAckerdemie: Gemüse an die Schulen

Konstantinos Tsilimekis von der Albert Schweitzer Stiftung und Dr. Doreen Burdack

Interview mit Dr. Doreen Burdack über die GemüseAckerdemie

Das Erdbeertiramisu schlägt zurück...

Vegisto

Das Erdbeertiramisu folgt Vegisto auf die neue Homepage und wird vegan...

Ein Klick lohnt sich....

Das Erdbeertiramisu schlägt zurück...

on 20 September 2015
Zugriffe: 2045

Vegisto

Das Erdbeertiramisu folgt Vegisto auf die neue Homepage und wird vegan...

Auf der ehemaligen Homepage war dieses Rezept der Renner... Leider war es nicht vegan und so konnte ich es nicht auf diese Seite übernehmen. Dann hat sich Elke bereit erklärt dieses Rezept zu veganisieren... Deshalb bleibt mir nur zu sagen: Energie....

Veganes Erdbeertiramisu

Veganes Erdbeertiramisu

Das vegetarische Erdbeertiramisu war auf der alten Vegisto Homepage das beliebteste Rezept. Nun wurde diese Vegisto vegan neu aufgelegt. Es stand als nahe das beliebteste Rezept als erstes in veganem Glanz zu präsentieren. Hier ist es...


Portion(en)
3 Person(en)
 

Zutaten

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 150 g Kekse, vegan
  • 150 g Pudding (zubereitet aus Mandelmilch)
  • 200 g Seidentofu
  • 250 g Vanille-Sojajoghurt
  • 2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1/2 STK Bio-Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 2 EL Zucker (optional)
Kategorie
Veganes Schlemmen

Zubereitung

Den Pudding mit dem Seidentofu und dem Vanille-Sojajoghurt sowie dem
Johannisbrotkernmehl glatt rühren. Mit Zitronenabrieb abschmecken. Diese Masse bitte 20 Minuten in den Kühlschrank stellen um anschließend die Konsistenz zu überprüfen.

Falls sie zu flüssig ist, noch mehr Johannisbrotkernmehl einrühren.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und putzen. Ca. 150 g davon mit dem Saft einer halben Zitrone pürieren.

Die Kekse zerbröseln und mit der Hälfte den Boden einer kleiner Form/Schüssel bedecken.
Mit der Hälfte der pürierten Erdbeeren beträufeln. Darüber einen Teil der in feine Scheiben geschnittenen Erdbeeren legen.
Dann die Hälfte der Tofumasse darauf verteilen.

Es folgt eine Lage zerbröselter Kekse, getränkt mit Erdbeerpüree, Erdbeerscheiben und den Abschluss bildet die Tofumasse.

Vor dem Servieren mit dünnen Erdbeerscheiben belegen.

Teile dieses Rezept